• Slider 1
  • Slider 2
  • Slider 3
  • Slider 4
  • Slider 5
  • Slider 6
  • Slider 7
  • Slider 8
  • Slider 9
  • Slider 10
  • Slider 11

Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2017 ist beendet

Zahlreiche Preise für Musikschüler, Schlagzeuger erneut sehr erfolgreich
jumulogo

Etliche Schüler der Kreismusikschule haben in diesem Jahr bereits erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen. Bei den Vorspielen in der Regionalwertung "Melle" (nördlicher und östlicher Landkreis Osnabrück) und Osnabrück (Stadt und südlicher Landkreis) zeigten die Schüler ihr Können.

Alexander Kromberg und Leonard Kretz erspielten sich in der Wertung "Akkodeon Kammermusik" mit 22 Punkten einen 1. Preis in der Altersgruppe II. Betreut werden die beiden jungen Musiker an der Kreismusikschule von Waldemar Berger.  

Ebenfalls einen 1. Platz bekam Yamina Manuela Eichhorn (23 Punkte in der Altersgruppe Ib). Sie spielt Cello bei Walter Kruse und trat mit ihrer Partnerin in der Wertung "Streicher-Ensemble" an.

In der Wertung Klavier sind zwei Schüler der KMS vertreten: Cédric Guillaume, der von Wieslaw Czuj unterrichtet wird, erspielte sich in der Altersgruppe III mit 22 Punkten einen 1. Preis. Für Juliane Lust, die in Quakenbrück Klavierunterricht bei Elena Bederova bekommt, geht es sogar weiter zum Landeswettbewerb nach Wolfenbüttel. Sie hat in der Altersgruppe III 23 Punkte bekommen und damit einen 1. Platz mit Weiterleitung erreicht.

Wie bereits in den vergangenen Jahren bewies die Schlagzeugklasse von Hermann Helming ein enorm hohes Niveau. Gleich fünf von insgesamt sechs ersten Preisen in der Kategorie Drum-Set (Pop) gingen an seine Schüler. Juliane Schneider bekam in der Altergruppe 1B 24 Punkte und Mattis Buck (AG II) 22 Punkte.
Zum Landeswettbewerb dürfen Philip Folz (AG II), Jan Pohlmann (AG II) und Johann Janßen (AG III), die alle die Höchstwertung von 25 Punkten zuerkannt bekommen haben.

Wir gratulieren herzlich allen Teilnehmern und Lehrern!

Die 
Preisträgerkonzerte mit Urkundenverleihung finden
am Freitag, 10.02.2017 um 18.00 Uhr im Graf-Stauffenberg-Gymnasium (Gottlieb-Planck-Str. 1, Osnabrück),  
am Samstag, 11.02.2017 um 16.00 Uhr in der Aula der Kreismusikschule in Melle (Sandweg 1) und
am Sonntag, 12.02.2017 um 11.00 Uhr im Graf-Stauffenberg-Gymnasium (Gottlieb-Planck-Str. 1, Osnabrück) statt.

© 2005 - 2017
Kreismusikschule Osnabrück
Am Schölerberg 5 · 49082 Osnabrück · Tel.: (05 41) 501-21 90