Musikalische Früherziehung (MFE)

In der Musikalischen Früherziehung spielt das Singen zu Beginn eines Kurses eine wichtige Rolle. Auch der enge, persönliche Kontakt zwischen den Kindern und der Lehrkraft, sowie die Einbindung der Eltern oder Großeltern sind für einen gelungenen Unterricht und eine gute Atmosphäre sehr wichtig. Diese Punkte können wir jedoch in der aktuellen Situation durch die Corona-Bedingungen nicht sinnvoll umsetzen.

Daher werden wir im neuen Schuljahr (ab September 2020) zunächst noch keine neuen Kurse einrichten. Möglicherweise können wir später im Schuljahr starten. Ansonsten sind ab Sommer 2021 einjährige Kurse für die dann 5jährigen Kinder geplant.

Musik und Tanz spielen eine wesentliche Rolle in der frühkindlichen Entwicklung. In der Musikalischen Früherziehung werden die Neigungen der Kinder und ihre jeweilige Entwicklungsstufe berücksichtigt und der spielerische Umgang mit Musik gestärkt. Dabei zielt unsere Unterrichtsmethode nicht etwa darauf ab, Ihrem Kind in möglichst kurzer Zeit die „Flötentöne" beizubringen, vielmehr werden der natürliche Bewegungsdrang und das Mitteilungsbedürfnis der Kleinen sinnvoll in den Unterricht eingebaut.

Bei Interesse und entsprechender Nachfrage findet der Unterricht in vielen Orten im gesamten Landkreis Osnabrück statt. Dabei streben wir die Zusammenarbeit mit den Kindergärten an.

Die neuen Kurse beginnen jeweils nach den Sommerferien. Die erste Stunde ist eine kostenlose Schnupperstunde!

Der Unterricht für Kinder ab ca. 4 Jahren (Beginn 2 Jahre vor der Einschulung) findet wöchentlich statt, dauert 60 Minuten (ab 10 Teilnehmer) bzw. 45 Minuten (6 bis 9 Teilnehmer) und wird ausschließlich von entsprechend geschulten Pädagogen erteilt.

Was die Kinder im Unterricht erleben:

  • Singen und Sprechen
  • Bewegung, Tanz und Rollenspiel
  • Experimentieren mit Klängen
  • Elementares Instrumentalspiel (mit Orff-Instrumentarium)
  • Gestalten von Klanggeschichten
  • Erstes „Begreifen" und Ausprobieren von Orchesterinstrumenten
  • Das Nachbauen einfacher Instrumente mit wenigen Hilfsmitteln
  • Elementarste Musiklehre

Der Kurs dauert zwei Jahre und kann nach einer vierwöchigen Probezeit, zum 31.01. oder zum 31.07. gekündigt werden. Da die Musikalische Früherziehung in der Regel mit der Einschulung endet, ist sie eine optimale Vorbereitung für den Instrumentalunterricht.

Im Schuljahr 2020/21 werden (zunächst) KEINE neuen Kurse für die 4jährigen starten! Ob zu einem späteren Zeitpunkt Kurse eingerichtet werden können, hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Gegebenheiten ab. 

© 2005 - 2021
Kreismusikschule Osnabrück
Am Schölerberg 5 · 49082 Osnabrück · Tel.: (05 41) 501-21 90

die nächsten Konzert-Termine:

Keine Termine gefunden